Neuigkeiten

Was brauchen Kinder in dieser Pandemie Situation?

Wie man heute weiß, leiden Kinder in der jetzt nun ein Jahr andauernden Pandemie besonders stark. Das "normale Leben" mit unbeschwertem Spielen und Kontakten rückt immer mehr in die Vergangenheit. Hier drucken wir einen Artikel von der der Aktion "Hier darf ich sein" ab, in dem u.a. beschrieben wird, wie man den Bedürfnissen der Mädchen und Jungen gerade jetzt entgegen kommen kann.

Kinder und Corona

Grundlagen zur Aktion "Hier darf ich sein“ der Arbeitsgruppe Schwangerschaft, Geburt, frühe Kindheit der Medizinischen und Pädagogischen Sektion am Goetheanum
Christoph Meinecke, Karin Michael

Kreative Anträge an den Vorstand

Bereits im Sommer hat eine Schülerin sich mit einen sehr kreativen Antrag an den Vorstand gewendet. Als es so warm war, wünschte sie sich ein Schwimmbad. Mit einer genauen Zeichnung der Anordnung von Umkleiden, der Rutsche und der Meerjungfrauenflossenschule reichte sie es beim Vorstand ein. Es hat alle sehr gefreut und zu schönen Diskussionen im Kollegium angeregt.

Nun erhielten wir einen neuen Antrag: Bei der Schneeansage bräuchte man doch unbedingt einen großen Rodelberg....
Bereits auf unserem kleinen Schulhügel konnte sie ihre Fähigkeiten trainieren. Auch andere Schüler*innen wären von diesem Vorschlag sicher begeistert.

Schule versinkt im Schnee

Wir befinden uns im Jahre 2021 n.Chr. Ganz Laatzen ist von einer dicken Schneeschicht bedeckt... Ganz Laatzen? Nein! Ein von unbeugsamen Pädago*innen belebte Schule hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten.  Und das Leben ist nicht leicht für die Pädagog*innen, die als Mitarbeiter in der Freien Martinsschule arbeiten. Stundenlang haben Sie die Wege der Schule freigeschaufelt und freigeschippt.

Vielen Dank an S.Vogt, J. Portl, S.Bastek. L. Salihu, P. Falco, M. Sander und an Herrn Ostmeyer für die unermüdliche Arbeit.

Nun schneit es schon wieder zu...

Schule im Schnee

Mit großer Freude haben wir heute morgen den vielen Schnee in Laatzen bewundert. Kaum konnten wir an uns halten und mussten uns schon nach kurzer Zeit in den Schnee stürzen. Alle Altergruppen waren begeistert.

Morgenlied vom Januar

Liebe Schülerinnen und Schüler der Freien Martinsschule,

viele von Euch können diese Woche nicht in der Schule sein. Deswegen hier das neue Morgenlied.

Hier kann man die Noten von "Der Morgenstern ist aufgedrungen" herunterladen.

Hier eine Aufnahme zum Mitsingen:

Der Morgenstern ist aufgedrungen

Unser Liederbuch

Bereits vor einiger Zeit hat unserer ehemalige Kollege Henry Fahlke alle wiederkehrenden Lieder und Sprüche der Schule in einem Büchlein zusammengefasst. Regelmäßig wird es neu aufgelegt. Die neueste Auflage  liegt wieder im Schulsekretariat aus, kann dort eingesehen und erworben werden.

Es ist sortiert nach den Zeiten des Jahreslaufes. Alle Lieder und Sprüche des Morgenkreises sind ebenso (inklusive Noten) enthalten, wie auch die Lieder zu den Jahreszeitenfesten oder auch für das Adventgärtlein.

Ein kleiner Vorgeschmack gefällig?

Kultusministerium macht neue Regeln

Bereits gestern kursierten die Aussagen, dass in Niedersachsen die Weihnachtsferien bereits auf Antrag früher beginnen sollen. In der heutigen Video-Konferenz der Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel sollen die verschiedensten neuen Corona-Beschlüsse, auch die Schule betreffend, beschlossen werden. Es soll vor allem um die Verschärfung der Maskenpflicht und den Umgang mit den Weihnachtsferien gehen. Bildung ist Ländersache. Dies heißt, dass die Abstimmung der Minister untereinander zwar ein Ziel ist,, aber schlussendlich keine einheitlichen Wege gegangen werden müssen.

Aktuellste Informationen vom Kultusministerium Niedersachsen, sind unter folgendem Link zu finden:

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/schule-neues-schuljahr-190409.html

Morgen tagt an unserer Schule wieder die Steuerungsgruppe. In Abstimmung mit den Ergebnissen der heutigen Minister-Konferenz, halten wir Sie hier wieder auf diesem Wege auf dem Laufenden. 

Verlängerung des Oberstufen-Distanzlernens

Liebe Eltern,

erst im Laufe des Montags haben wir vom Gesundheitsamt erfahren, dass die Schüler*innen und Kolleg*innen der 12. Klasse bis zum kommenden Wochenende im Distanzlernen bleiben müssen, also 14 Tage. Dies bedeutet entsprechend, dass die übrigen Klassen der Oberstufe auch  die restliche Woche im Wechselmodus beschult werden (2 Tage die eine, 2 Tage die andere Gruppe). Die Eltern sind von den Klassenlehrer*innen informiert worden. Wir hoffen, dass es in nächster Zeit möglichst keine Infektionsfälle mehr an unserer Schule geben wird, damit wir zu einem normalen Schulbetrieb zurückkehren können!

Herzliche Grüße 

Matthias Sander

Umgangsweise mit Corona-Fällen an unserer Schule

Inhalt:

Aufgrund der aktuellen Situation kann es sein, dass wir Kinder aus verschiedenen Gründen in das Distanzlernen schicken, d.h. in Ihre häusliche Betreuung. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.

Wie wir dabei gegebenenfalls vorgehen, können Sie im Folgenden lesen.

Neuer Elternbrief von Minister Tonne

Unter folgenden Link finden Sie einen neuen Elternbrief von unserem Kultusminister Hernn Tonne zur aktuellen Situation:

https://schulnetzmail.nibis.de/files/9453e252f2b9452d844be7154853c577/2020-11-17_Brief_an_Eltern_in_einfacher_Sprache.pdf ( Größe: 133.44 KB ) https://schulnetzmail.nibis.de/files/9453e252f2b9452d844be7154853c577/2020-11-17_Brief_an_Eltern_und_Erziehungsberechtigte.pdf ( Größe: 124.81 KB ) 

Kontakt

Freie Martinsschule Hannover e.V.

Am Südtor 15
30880 Laatzen

Tel. 0511/82199630
Fax 0511/82199659
kontakt@freie-martinsschule.de

Öffnungszeiten

Schulbüro
Montag bis Freitag
07:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Schulzeiten
Montag bis Donnerstag
07:55 bis 15:00 Uhr
Freitag 07:55 bis 13:45 Uhr

Auf Wunsch bekommen Sie von uns eine Wegbeschreibung.

Schulgelände