Neuigkeiten

Rückblick auf die Ferienbetreuung 2022

Wie jedes Jahr fand die Ferienbetreuung in den ersten zwei Sommerferienwochen statt. Die Schülerinnen und Schüler der Freien Martinsschule nahmen gerne auch in diesem Jahr in großer Anzahl teil. Dementsprechend wurde die Anzahl der qualifizierten Betreuerinnen und Betreuer zielgerecht angepasst.

Die Angebote der Ferienbetreuung wurden sehr vielfältig, kreativ und aktiv gestaltet. Dabei wurde hauptsächlich auf Folgendes geachtet:

  • Unterschiedliche Stärken
  • Interessen
  • Mobilität
  • Spaß und soziale Interaktion

Die Betreuung hatte immer einen geregelten Ablauf. Die Betreuerinnen und Betreuer trafen jeden Tag eine halbe Stunde vor Beginn, um den bereits gut durchdachten Tagesplan zu besprechen. Danach wurden die Schülerinnen und Schüler empfangen und mit der morgendlichen Routine (Begrüßung, gemeinsames Singen und Bewegungsübungen) begonnen. Bei Kindern mit körperlichen Einschränkungen gewann das Singen an Bedeutung, weil es mitreißend wirkte, wie zum Beispiel, das Mitwippen mit dem Fuß, das Wiegen des Oberkörpers, Klatschen usw.

Nach dem Frühstück sowie nach dem Mittagessen konnten sich die Schülerinnen und Schüler aussuchen, was sie gerne machen würden. Die Aktivitäten fanden in kleinen Gruppen, in einer großen oder auch in Einzelarbeiten statt.

Flexibel wurden auch die Wünsche der Kinder aufgegriffen und diese in die Tagesplanung integriert und berücksichtigt. Das Angebot von Batik hatte eine besonders große Beliebtheit erlangt. Der wesentliche Inhalt des Batikens auf Stoff ist die kreative Entfaltung. Obwohl einzelne Arbeitsschritte komplex waren, war es mit Hilfe und Adaption der Betreuerinnen und Betreuer möglich. Der künstlerische Sinn erfüllte sich durch die Kombination von mehreren Farbschichten. Es wurde viel mit Acrylfarben, Wasserfarben, Holzfarben und Fingerfarben gemalt. Die Maltechniken umfassten Lockerungs- und Schwungübungen, die als angenehm empfunden wurden.

Weitere kreative Angebote:

  • Bügelperlen
  • Salzteig herstellen (ausstechen und bemalen)
  • Gartentöpfe anmalen und bepflanzen
  • Perlenketten und Freundschaftsbäner herstellen
  • Gesundes Backen von Muffins
  • Gitarre spielen und Musizieren
  • Windlichter (Gläser mit unterschiedlich farbigem Transparentpapier bekleben)
  • Basteln (Flugzeuge, Blumen, Schmetterlinge)
  • Bewegungsraum

Die Ferienbetreuung bot den Teilnehmenden einen großen Swimmingpool zur Erfrischung. Die Kinder nutzten den Pool jeden Tag. Ein Trampolin, ein kleines Schwimmbecken und viele Wasserspielzeuge ergänzten den Spaß und das Vergnügen. Der Spielplatz im Schulgelände, welcher kindergerecht ausgestattet ist, wurde ein Schauplatz für viele Spielaktionen. Die Feuerwehr war auch zu Besuch, was für die Kinder sehr ausregend war. Sie durften Fragen stellen, sich in das Feuerwehrauto setzen, verschiedene Schläuche bewundern, Bilder machen und vieles mehr.

Weiterhin wurden viele Ausflüge unternommen. Die Freizeitaktivitäten erforderten einen respektablen organisatorischen Aufwand, der von dem Team der Ferienbetreuung sehr gut gemeistert wurde.

Dabei wurde Folgendes unternommen:

  • Zoo Besuch
  • Landesmuseum
  • Park der Sinne
  • Fahrradtouren
  • Spaziergänge in der Umgebung

Die Teilnehmenden freuten sich auf die Ausflüge und konnten vieles sehen und entdecken, gemeinsames erleben, Spaß und Freude miteinander teilen.

Die Stimmung zwischen den Betreuerinnen und Betreuern und den Schülerinnen und Schülern war jederzeit harmonisch.

Nach den Abschlussrunden war jeden Tag um 16:00 Uhr die Ferienbetreuung zu Ende.

Ob die Ferienbetreuung im nächsten Jahr wieder angeboten werden kann, ist noch nicht sicher. Der Umbau der Küche sowie die finanziellen Hintergründe sind noch nicht geklärt. Ob eine Freizeitbetreuung im nächsten Jahr finanziert werden kann, wird voraussichtlich im März / April 2023 entschieden.

Mit freundlichen Grüßen

Für das Team

Ahmad Charif

Heute feiern wir Michaeli

Nachdem gestern noch einige Drachen geknetet und gebacken worden sind. Konnten sie heute wie vom Erzengel Michael erlegt werden. Im Laufe des Tages wurden sie mit Drachenblut (rote Marmelade) gegessen. Diverse Mut- und Kraäfte-Spiele konnten im Laufe des Tages bestanden werden. Viele Kinder versuchten sich an anstrengenden und aufregenden Mutproben.

 

         

   

Neues aus der Küche

Herr Charif hat wieder in seinem Kochbuch geblättert und einige seiner Schätze herausgesucht. Unter folgendem Link sind ab heute wieder einige neue Rezepte zum Nachkochen zu finden: Rezepte v. Herrn Charif (freie-martinsschule.de)

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit

Stimmungsvolle Einschulung

"Welch´ eine schöne Einschulung"

So begeistert waren die Eltern und Familien und Begleitungen der neuen Erstklässler*innen. In einem wundervollen Rahmen konnten die Neuen, eine voll besuchte Einschulung mit der ganzen Schulgemeinschaft und ihren Liebsten erleben. Nach einer kleinen Begrüßung und Musik, konnten alle dem ersten Märchen lauschen, mit dem sich die Erstklässler*innen nun im Unterricht beschäftigen. Nachdem jedes Kind eine Sonnenblume zum ersten Schultag geschenkt bekommen hat, konnte die erste Unterrichtsstunde im Klassenraum stattfinden. Dort gab es sogar schon Tafelarbeit für jeden zu entdecken.

Wir wünschen allen einen schönen Start in die Schulzeit

 

   

 

Einschulung am Montag

Wie aufregend! Heute lernt sich die erste Klasse kennen.

Am Montag findet dann die Einschulung von 10 neuen Erstlklässler*innen

- Jonathan

- Lamyaa

- Emil

- Mattes

- Linus

- Elias

- Nikolas

- Maikel

- Alexander

- Lina

 

Wir wünschen allen Kindern und Eltern und Familien alles Liebe und Gute für das erste Schuljahr

Kollegium bereitet sich auf das neue Schuljahr vor

Kurz bevor die Schule wieder startet, startet auch immer das Kollegium mit einer Fortbildung und Einstimmung auf das neue Schuljahr.

Mit Frau Dr. Barbara Tress wurde ein Tag gestaltet, an dem das Fazit lautete "Wir wollen Lotsen sein".

Nur wenige Zeilen aus dem "Heilpädagogischen Kurs" von R. Steiner lassen Diskussionen und Interpretationen der vielfältigsten Art zu.

 

 

Das Erleben des -nahezu- vollständig anwesenden Kollegiums machen Freude und Begegnungen vieler Art möglich.

 

 

Danke Frau Dr. Tress, für diesen spannenden und lebendigen Tag. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr

Spannende Zeit für die 12. Klasse

Diese letzte Zeit in der Schule wird für unsere 12.Klasse nochmal richtig aufregend und spannend. Nachdem jetzt alle Prüfungen geschrieben und ausgewertet sind, beginnt der Endspurt. Wie in jedem Jahr stellt die 12.Klasse Eltern, Interessierten und Mitschülern ihre jeweiligen Jahresarbeiten aus dem Bereich Hauswirtschaft/Küche, Musik, Gartenbau und Eurythmie.

Mitarbeiter*innen bilden sich fort

Während die Schüler*innen bei herrlichem Wetter den letzten Ferientag genießen konnten, haben sich alle Mitarbeiter*innen der Schule zu einem Erste-Hilfe-Kurs getroffen. Mit theoretischen Abhandlungen und praktischen Übungen wurde in drei Gruppen alles Wichtige aufgefrischt.

Nun wissen wieder alle wie die stabile Seitenlage funktioniert, oder die Herzdruck-Massage durchgeführt werden muss.

Kein Aprilscherz: Wir haben Schnee!

Als wir heute Morgen aufgestanden sind, dachten wir: "Was ist denn das? Das kann doch nur ein Aprilscherz sein!"

Da lag doch tatsächlich der erste Schnee für dieses Jahr.

Wie herrlich schön das aussieht und so eisig frisch heute früh.

In diesem Sinne wünschen wir wunderschöne Osterferien!

Die drei Spatzen

Von Christian Morgenstern

In einem leeren Haselstrauch
Da sitzen drei Spatzen, Bauch an Bauch.

Der Erich rechts und links der Franz
Und mitten drin der freche Hans.

Sie haben die Augen zu, ganz zu,
Und obendrüber da schneit es, hu!

Sie rücken zusammen dicht an dicht.
So warm wie der Hans hats niemand nicht.

 Sie hören alle drei ihrer Herzlein Gepoch.
Und wenn sie nicht weg sind, so sitzen sie noch.

Im Sommer wieder Ferienbetreuung

In den ersten beiden Wochen der Ferienbetreuung soll wieder eine interne Ferienbetreuung der Freien Martinsschule stattfinden. Da sich der Neu- und Umbau unserer Schule verzögert, sollte sogar unser Speisesaal zur Verfügung stehen. Die Ferienbetreuung soll in den ersten beiden vollen Wochen der Sommerferien stattfinden. SchülerInnen können für jeweils eine Woche, oder für beide Wochen mit dem unten stehenden Anmeldebogen angemeldet werden.

Kontakt

Freie Martinsschule Hannover e.V.

Am Südtor 15
30880 Laatzen

  Tel. 0511/82199630
  Fax 0511/82199659
  kontakt@freie-martinsschule.de

Öffnungszeiten

Schulbüro
Montag bis Freitag
07:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Schulzeiten
Montag bis Donnerstag
07:55 bis 15:00 Uhr
Freitag 07:55 bis 13:45 Uhr

Auf Wunsch bekommen Sie von uns eine Wegbeschreibung.

Schulgelände