Verkürzte Quarantäne

Liebe Eltern,

hier eine neue Rundverfügung, die eine verkürzte Quarantänezeit von 5 Tagen regelt, wenn bei einem Infizierten keine Symptome vorliegen.

https://schulnetzmail.nibis.de/files/333767cd7e235f2e3dd8bbff4b0854ea/RV_06.pdf ( Größe: 54.82 KB )

Viele Grüße

Große Erleichterungen ab Mai in der Schule

Seit den Ferien ist die Maskenpflicht und die Kohortenregelung an den Schulen aufgehoben worden. Man merkt unseren Schülerinnen und Schülern die Erleichterung an, dass die Pandemie scheinbar am Abflauen ist! 

Ab der ersten Maiwoche ist jetzt auch die Testpflicht aufgehoben worden. Wir haben denjenigen von Ihnen, die auf freiwilliger Basis ihre Kinder weiter testen wollen,  die 3 Testkits für diese Woche mitgegeben und werden sie auch diese Woche und die kommenden Wochen für die nächsten Wochen mitgeben. Falls Sie Ihr Kind weiterhin testen: Bitte geben Sie ab jetzt das Testschiffchen nicht mehr als Nachweis mit, das ist nicht mehr nötig. 

In dem Falle eines positiven Testergebnisses verfahren Sie bitte wie bisher: Die Schülerin oder der Schüler muss dann zu Hause behalten werden, bitte benachrichtigen Sie uns über Frau Berger oder Frau Fütterer. Schon nach fünf Tagen und bei Symptomfreiheit kann Ihr Kind dann freigetestet werden und wieder in die Schule kommen!

Herzliche Grüße und einen schönen Mai

Matthias Sander

Wie geht es nach den Ferien mit den Corona Regeln weiter?

Nach den Ferien solllen alle Schüler:innen und Mitarbeiter:inn sich für die ersten 1 1/2 Wochen (bis zum 29.04.) wieder täglich testen. Danach, ab dem 2. Mai, braucht dann nur noch auf freiwilliger Basis getestet werden. Hierfür werrden wir noch eine Anfrage an die Elternhäuser durchführen und Ihnen bei Bedarf Tests zur Verfügung stellen.

Die Maskenpflicht in den niedersächsischen Schulen ist im neuen Quartal beendet. 

Alle diese Angaben finden Sie in den neusten Briefen von Grant Hendrik Tonne:

https://schulnetzmail.nibis.de/files/3ff3159f9cabc326d8916f7e47b724f6/2022-04-14__Brief_an_Eltern_.pdf ( Größe: 150.69 KB ) 

Herzliche Grüße

Matthias Sander

Elternbriefe von Minister Tonne zu den Erleichterungen bei den Corona-Maßnahmen

Hier die Briefe von Minister Tonne zu den Erleichterungen bei den Corona-Maßnahmen. Im Großen und Ganzen wird es bei dem geplanten Fahrplan bis zu den Ferien bleiben. Danach gibt es dann große Erleichterungen. Eine kurze Zusammenschau können Sie  durch die beiden Exit Pläne bekommen (die beiden letzten Datei-Links).

https://schulnetzmail.nibis.de/files/88a182b1a74de295ca737f1e74297713/2022-03-18_Brief_an_Eltern.pdf ( Größe: 99.60 KB ) https://schulnetzmail.nibis.de/files/88a182b1a74de295ca737f1e74297713/2022-03-18_Brief_an_Eltern_gekuerzt.pdf ( Größe: 88.40 KB ) 

https://schulnetzmail.nibis.de/files/88a182b1a74de295ca737f1e74297713/2022-03-18_Brief_an_SuS_GS.pdf ( Größe: 85.85 KB ) https://schulnetzmail.nibis.de/files/88a182b1a74de295ca737f1e74297713/2022-03-18_Brief_an_SuS_SekI.pdf ( Größe: 90.88 KB ) https://schulnetzmail.nibis.de/files/88a182b1a74de295ca737f1e74297713/2022-03-18_Brief_an_SuS_SekII.pdf ( Größe: 92.22 KB ) https://schulnetzmail.nibis.de/files/88a182b1a74de295ca737f1e74297713/MK_Exit-Plan_01_Stand18-

03-2022.pdf ( Größe: 588.60 KB ) https://schulnetzmail.nibis.de/files/88a182b1a74de295ca737f1e74297713/MK_Exit-Plan_02_Stand18-03-2022.pdf ( Größe: 595.32 KB )

Geplante Lockerungen bei den Corona-Maßnahmen

Auf dem Bund-Länder-Treffen am letzten Donnerstag (17.02.) sind verschiedene Lockerungen der Coronamaßnahmen besprochen und beschlossen worden. Diese betreffen auch unsere Schulen, wie Sie aus dem Brief von Minister Tonne an die Eltern der Schüler:innen entnehmen können. Hier eine Zusammenfassung der geplanten Lockerungsschritte:

• Bis 04.03.2022: Keine Veränderungen - weiterhin tägliche Testung nach den bekannten Regeln; alle tragen medizinische Masken auch am Sitzplatz

• Ab 07.03.2022: Testung 3x wöchentlich – bei positivem Fall in der Klasse alle täglich (ABIT); keine Veränderungen bei den Masken

• Ab 21.03.2022: Testung weiterhin 3x wöchentlich + ABIT; in den Klassen 1-4 darf die Maske am Sitzplatz abgenommen werden (Ausnahme: Wenn es einen positiven Fall in einer Klasse gibt, tragen die Schülerinnen und Schüler dieser Klasse eine Woche lang ihre Maske auch am Sitzplatz)

• 20.-29.04.2022: „Sicherheitsnetz“ nach den Osterferien – tägliche Testungen; keine Veränderungen bei den Masken

• Ab 02.05.2022: Testen anlassbezogen und freiwillig; alle Schuljahrgänge dürfen am Sitzplatz die Maske abnehmen (Ausnahme: Wenn es einen positiven Fall in einer Klasse gibt, tragen die Schülerinnen und Schüler dieser Klasse eine Woche lang ihre Maske auch am Sitzplatz) 

Und nun die Links zu den Briefen an Eltern und Schüler:innen:

https://schulnetzmail.nibis.de/files/387e342c95d85c08f58c43081b2b88fc/2022-02-17_Brief_an_Eltern.pdf ( Größe: 105.66 KB ) https://schulnetzmail.nibis.de/files/387e342c95d85c08f58c43081b2b88fc/2022-02-17_Brief_an_Eltern_gek_rzt.pdf (Größe:135.65KB) https://schulnetzmail.nibis.de/files/387e342c95d85c08f58c43081b2b88fc/2022-02-17_Brief_an_SuS_GS_F_S.pdf ( Größe: 100.44 KB ) https://schulnetzmail.nibis.de/files/387e342c95d85c08f58c43081b2b88fc/2022-02-17_Brief_an_SuS_SekI.pdf ( Größe: 134.00 KB ) https://schulnetzmail.nibis.de/files/387e342c95d85c08f58c43081b2b88fc/2022-02-17_Brief_an_SuS_SekII.pdf ( Größe: 102.84 KB ) https://schulnetzmail.nibis.de/files/387e342c95d85c08f58c43081b2b88fc/2022-02-17_Exit-Plan.pdf ( Größe: 491.56 KB )

 

Neue Regelungen zu Quarantäne und Absonderung bei COVID-19 Infektionen in der Schule

Aus dem Kultusministerium kommt ein neuer Handlungsrahmen, in dem Quarantänemaßnahmen und Absonderungen bei einer Coronainfektion in einer Klasse beschrieben werden. Diese besagt, dass alle Schüler:innen, die Kontakt zu einem Infizierten hatten, weiterhin die Schule besuchen können, dabei aber an den nächsten fünf Tagen täglich getestet werden müssten. Erwachsene, also unsere Lehrer:innen und PM können nur dann in die Schule kommen, wenn sie geboostert oder innerhalb der letzten 90 Tage geimpft worden sind. 

Diese Regelung stellt für uns wegen unserer Schülerschaft mit gesundheitlich gefährdeten Kindern und bei unserer gegenwärtigen Personalenge eine Herausforderung dar. Wir müssen deshalb im Einzelfall entscheiden, wie wir damit umgehen.

Diese Maßnahmen greifen immer nur dann, wen ein positiver Schnelltest durch einen Antigen- oder PCR Test in einem Testzentrum oder bei einem Arzt bestätigt  worden ist. Bitte informieren Sie uns auf jeden Fall auch immer dann, wenn Ihr Kind ein positives Schnelltestergebnis hatte!

Hier der Handlungsrahmen:

https://schulnetzmail.nibis.de/files/0da1a4e58fdb0668202eb6e611d6c5fa/012_Anlage_3_Handreichung_Quarant_ne.pdf ( Größe: 149.72 KB )

Elternbriefe von Minister Tonne zu den aktuellen Maßnahmen

In seinen Briefen, zu denen sie unten die Links finden, betont Herr Tonne das Anliegen, den Präsenzunterricht an den Schulen auch bei hohen Infektionszahlen weiterhin aufrecht erhalten zu können. Hierzu dient auch das tägliche Testen, dass nun bis zu den Zeugnisferien Ende des Monats stattfinden soll. 

https://schulnetzmail.nibis.de/files/1b826d3f01f588e927d260c5b8f575e2/2022-01-13_Brief_an_Eltern.pdf ( Größe: 100.24 KB ) https://schulnetzmail.nibis.de/files/1b826d3f01f588e927d260c5b8f575e2/2022-01-13_Brief_an_Eltern_gek_rzt.pdf ( Größe: 92.09 KB ) 

Hier finden Sie auch einige Briefe an die Schüler:innen der Unterstufe, Mittelstufe und Oberstufe:

https://schulnetzmail.nibis.de/files/1b826d3f01f588e927d260c5b8f575e2/2022-01-13_Brief_an_SuS_GS_F_S.pdf ( Größe: 42.39 KB ) https://schulnetzmail.nibis.de/files/1b826d3f01f588e927d260c5b8f575e2/2022-01-13_Brief_an_SuS_SekI.pdf ( Größe: 46.79 KB ) https://schulnetzmail.nibis.de/files/1b826d3f01f588e927d260c5b8f575e2/2022-01-13_Brief_an_SuS_SekII.pdf ( Größe: 96.17 KB ) 

Und zum Schluss zwei Handlungsrahmen für die Schule im Falle eines zu hohen Infektionsgeschehen:

https://schulnetzmail.nibis.de/files/1b826d3f01f588e927d260c5b8f575e2/Handlungsrahmen_Schulorganisation_ABS.pdf ( Größe: 154.15 KB ) https://schulnetzmail.nibis.de/files/1b826d3f01f588e927d260c5b8f575e2/Handlungsrahmen_Schulorganisation_BBS.pdf ( Größe: 151.88 KB )

Wir hoffen, dass wir unseren Schulbetrieb weiterhin möglichst umfassend durchführen können.

 

Mit  herzlichen Grüßen

Matthias Sander

 

Tägliche Testpflicht für alle Schüler und Schülerinnen bis Ende Januar

Vom Kultusministerium ist die tägliche Testpflicht bis Ende dieses Monats verlängert worden. Dies wurde wegen der besonders ansteckenden Omikron Variante so entschieden. Für unsere Schule hat unsere Infektionsschutzgruppe beschlossen, dass auch die geimpften und genesenen Schülerinnen und Schüler täglich getestet werden sollen, da inzwischen bekannt ist, dass die aktuellen Impfstoffe nicht sicher vor einer Übertragung der Omikron Variante schützen.

Aus diesem Grund haben wir Ihrem Kind für nächste Woche erneut fünf Tests mitgegeben. Wir hoffen, dass wir durch dieses Intensivtesten weitere Quarantäne- oder häusliche Isolationsmaßnahmen an unserer Schule vermeiden können. Im Falle eines positiven Testergebnisses bitten wir Sie unbedingt darum, uns über das Büro zu benachrichtigen!

(zum Nachlesen: https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/schule-neues-schuljahr-190409.html)

Neue Corona Rundverfügung und Briefe von Bildungsminister Tonne

Liebe Eltern der Freien Martinsschule,

in Anbetracht der weiter stark steigenden Infektionszahlen gibt es wieder eine neue Rundverfügung und dazu Briefe von Minister Tonne, zu denen Sie hier die Links finden. Wichtig für Sie ist, dass weiter zur Zeit weder Schulschließungen, noch ein Wechselmodell geplant werden. Leider ist es aufgrund dieser neuen Situation nicht mehr möglich Präsenz-Elternabende in der Schule durchzuführen. Falls Sie unsere Schule zu einem Gespräch besuchen möchten, bitten wir Sie, ein Testzertifikat von einem Testzentrum (z.B. Apotheke) mitzubringen.

Unsere Schüler:innen sollen weiterhin 3x in der Woche zuhause getestet werden.

https://schulnetzmail.nibis.de/files/827ef3f21aed797457d7bbed0771e224/2021-11-23_Brief_an_Eltern.pdf ( Größe: 95.42 KB ) https://schulnetzmail.nibis.de/files/827ef3f21aed797457d7bbed0771e224/2021-11-23_Brief_an_Eltern_gek_rzt.pdf ( Größe: 91.25 KB )

https://schulnetzmail.nibis.de/files/a22a3a32a0dfca6512ced1244ec10c6a/2021-11-23_Rundverf_gung_RLSB_H_30-2021.pdf ( Größe: 140.44 KB )

Herzliche Grüße

Matthias Sander

 

Kontakt

Freie Martinsschule Hannover e.V.

Am Südtor 15
30880 Laatzen

  Tel. 0511/82199630
  Fax 0511/82199659
  kontakt@freie-martinsschule.de

Öffnungszeiten

Schulbüro
Montag bis Freitag
07:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Schulzeiten
Montag bis Donnerstag
07:55 bis 15:00 Uhr
Freitag 07:55 bis 13:45 Uhr

Auf Wunsch bekommen Sie von uns eine Wegbeschreibung.

Schulgelände