Kresse säen

Kresse und viele andere Pflänzchen können nun endlich ausgesät werden. Wenn sie einige Zentimeter groß sind, können sie auch in das Beet nach draußen oder auf den Balkon gestellt werden. Für das Kressesäen ist hier eine kleine Anleitung:

Kresse sähen

Die kleinen leuchtend grünen Keime wachsen so einfach und so schnell.

Und das Beste ist. Du kannst sie essen!

  • Nimm ein flaches Gefäß.

(zum Beispiel ein flacher Teller oder aber auch ein sauberer kleiner Pappkarton)

  • Lege etwas Zellstoff/ Küchenpapier/Watte/Taschentücher mehrfach gefaltet auf den Teller. Du kannst auch Erde nehmen.
  • Verteile nun vorsichtig die Kressesamen auf dem Untergrund.

Die Samen müssen nicht in einer Reihe liegen und können auch eng gesät werden.

  • Gib nun Wasser auf den Teller.

Sei dabei sehr vorsichtig, dass die Samen nicht weggespült werden. Ein ganz bisschen Wasser reicht schon aus. Am besten benutzt du eine Sprühflasche.

  • Stelle deinen Teller mit der Kresse an einen warmen Ort, zum Beispiel in dein Zimmer oder in die Küche auf die Heizung.
  • Deine Kressesamen brauchen nun regelmäßig eine kleine Menge Wasser. Am besten sprühst du sie jeden Tag ein.

Nach zwei bis drei Tagen wirst du schon sehen können, dass da etwas wächst.

Ein paar Tage länger musst du dich noch gedulden.

Nach ungefähr sechs Tagen kannst du die Kresse ernten. Dafür schneidest du sie ganz dicht über dem Boden ab. Wenn du auf Erde gepflanzt hast, wasche die Kresse gut ab.

Nun kannst du die Kresse essen!

Sie schmeckt besonders gut auf dem Brötchen mit Butter/Käse oder auch auf Ei.

Guten Appetit!

 

Kontakt

Freie Martinsschule Hannover e.V.

Am Südtor 15
30880 Laatzen

  Tel. 0511/82199630
  Fax 0511/82199659
  kontakt@freie-martinsschule.de

Öffnungszeiten

Schulbüro
Montag bis Freitag
07:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Schulzeiten
Montag bis Donnerstag
07:55 bis 15:00 Uhr
Freitag 07:55 bis 13:45 Uhr

Auf Wunsch bekommen Sie von uns eine Wegbeschreibung.

Schulgelände