Tägliche Testpflicht für alle Schüler und Schülerinnen bis Ende Januar

Vom Kultusministerium ist die tägliche Testpflicht bis Ende dieses Monats verlängert worden. Dies wurde wegen der besonders ansteckenden Omikron Variante so entschieden. Für unsere Schule hat unsere Infektionsschutzgruppe beschlossen, dass auch die geimpften und genesenen Schülerinnen und Schüler täglich getestet werden sollen, da inzwischen bekannt ist, dass die aktuellen Impfstoffe nicht sicher vor einer Übertragung der Omikron Variante schützen.

Aus diesem Grund haben wir Ihrem Kind für nächste Woche erneut fünf Tests mitgegeben. Wir hoffen, dass wir durch dieses Intensivtesten weitere Quarantäne- oder häusliche Isolationsmaßnahmen an unserer Schule vermeiden können. Im Falle eines positiven Testergebnisses bitten wir Sie unbedingt darum, uns über das Büro zu benachrichtigen!

(zum Nachlesen: https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/schule-neues-schuljahr-190409.html)

Weiterhin möchten wir Sie darauf hinweisen, dass wir mit dem Gesundheitsamt eine Befreiung von der Maskenpflicht für unsere Schüler:innen und Kolleg:innen in der Unterstufe innerhalb der Klassenräume vereinbart haben. Dies einerseits aus dem Grunde, dass die meisten unserer Jüngsten wegen ihrer Lebenssituation noch nicht in der Lage sind eine Mund-Nasenbedeckung zu tragen, zum anderen, da die Kinder in der pädagogischen Arbeit die Gesichtszüge und die Mimik des Erwachsenen erkennen sollten. Wenn Sie Fragen zu dieser Regelung haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Kontakt

Freie Martinsschule Hannover e.V.

Am Südtor 15
30880 Laatzen

  Tel. 0511/82199630
  Fax 0511/82199659
  kontakt@freie-martinsschule.de

Öffnungszeiten

Schulbüro
Montag bis Freitag
07:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Schulzeiten
Montag bis Donnerstag
07:55 bis 15:00 Uhr
Freitag 07:55 bis 13:45 Uhr

Auf Wunsch bekommen Sie von uns eine Wegbeschreibung.

Schulgelände